Schändliche 'Schaufahrt' ins KZ

Adam wird von Karlsruhe nach Kislau verschleppt